Versicherungspolicen

Deutschland ist bei der Kapitallebensversicherung der fünftgrößte Lebensversicherungsmarkt der Welt. Die kapitalbildenden Versicherungen sind hierzulande mit garantierten Rückkaufwerten ausgestattet und durch ein Einlagensicherungssystem geschützt. Hinzu kommen laufende Überschussbeteiligungen und Schlussüberschüsse.

Gleichzeitig wird jeder zweite Vertrag der zumeist für die Altersvorsorge abgeschlossenen Lebens- und Rentenversicherungspolicen vor ihrem Ablauf gekündigt – Gründe sind Arbeitslosigkeit, Scheidung oder ein vorgezogener Ruhestand. Daraus resultiert ein kaum auszuschöpfendes Potenzial für Investoren wie die Future Business KG aA. Während künftige Überschussbeteiligungen höher oder auch niedriger als in den Vorjahren ausfallen können, sind einmal erreichte Rückkaufswerte und die künftige Garantieverzinsung deutscher Kapitalversicherungen garantiert. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurden im angelsächsischen Raum die ersten Lebensversicherungspolicen aufgekauft und weitergeführt. Seitdem hat sich auch hierzulande ein bedeutender Markt entwickelt. Mit der Future Business KG aA haben Privatanleger die Möglichkeit, von diesem attraktiven Zweitmarkt zu profitieren.

Die Experten der Future Business KG aA prüfen im Vorfeld die Rentabilität der Übernahme einer Police und unterbreiten dem Kunden bei positivem Resultat ein Kaufangebot. Der ehemalige Versicherungsnehmer spart bei einer solchen Übernahme die Kapitalertragsteuer und erhält zudem deutlich mehr als bei einer Vertragskündigung. Bei Lebensversicherungen bewahrt er seinen Hinterbliebenen darüber hinaus einen Teil der Todesfallabsicherung. Weiterhin können diese Policen auch gehandelt werden, sodass die Future Business KG aA an andere Zweitmarktunternehmen wie z.B. Fonds gewinnbringend weiterverkaufen kann. Daraus entstehen weitere Erträge, die ebenfalls dem Gesamtportfolio bei den Zielinvestments zugute kommen.

Unsere Alternative

Die Future Business KG aA bietet deshalb seit Februar 2000 eine überaus interessante Alternative zur Vertragskündigung:

  • Sie kauft laufende Verträge auf und führt sie auf eigene Rechnung weiter.
  • Unsere Experten prüfen die Rentabilität der Übernahme einer Police und unterbreiten dem Kunden bei positivem Resultat ein Kaufangebot.
  • Ist ein Ankauf im eigenen Namen nicht möglich, werden andere Policenhändler eingeschaltet, bei denen eine Übernahmechance besteht.
  • Der ehemalige Versicherungsnehmer spart bei einer solchen Übernahme die Kapitalertragsteuer und erhält mehr als bei einer Vertragskündigung.
  • Bei Lebensversicherungen bewahrt er seinen Hinterbliebenen sogar einen Teil der Todesfallabsicherung.

Deutsche kapitalbildende Versicherungen sind mit garantierten Rückkaufwerten ausgestattet.
Diese sind durch ein Einlagensicherungssystem geschützt.

Hinzu kommen laufende Überschussbeteiligungen und Schlussüberschüsse. Des Weiteren können diese Policen auch gehandelt werden, d. h. die Future
Business KG aA kann an andere Zweitmarktunternehmen (z. B. Fonds) gewinnbringend weiterverkaufen.

2,6 Billionen US $ wurden 2010 weltweit in Lebensversicherungen investiert, so viel wie in keine andere Kapitalanlage.

Die steigende Zahl der teilweise börsennotierten Mitbewerber unterstreicht, dass der Policenzweitmarkt am Finanzplatz Deutschland als sehr positiv und wachstumsträchtig eingeschätzt wird. Auf Grund der veränderten Steuer- und Rechtslage sowie des sich wandelnden Verbraucherverhaltens sind auch die Versicherungsgesellschaften zunehmend bestrebt, laufende Verträge im Bestand zu halten. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.